Der Streitfall in Versicherungsangelegenheiten

Der Versicherungsnehmer sollte beachten, dass im Falle einer tiefgreifenden Meinungsdifferenz mit seinem Versicherer nach allgemeiner Erfahrung eine außergerichtliche Einigung in aller Regel nur noch selten und in den meisten Fällen gar nicht erreicht werden kann.

Das Kostenrisiko bei Streitigkeiten mit Versicherungen ist hoch

Eine Durchsetzung der Forderung im Klagewege ist daher in vielen Fällen notwendig. Hierbei scheuen die Versicherungen zumeist weder Zeit noch Kosten.

Der Mandant sollte sich daher frühzeitig auf eine zeit- und kostenaufwendige Auseinandersetzung mit der Notwendigkeit der außergerichtlichen und/oder gerichtlichen Einholung von Sachverständigengutachten in den jeweiligen Schadensgebieten einstellen und vorbereiten. Das Bestehen einer Rechtsschutzversicherung ist in Klagefällen gegen Versicherungsunternehmen daher äußerst sinnvoll, um finanzielle Risiken eines solchen Rechtsstreits abzufedern.

Gegenstands- bzw. Streitwert in Versicherungsangelegenheiten

Der Gegenstandswert in Versicherungsstreitigkeiten ist maßgeblich für die Bemessung der Anwalts- und Gerichtsgebühren. Beim Streit um das Bestehen oder Nichtbestehen des Versicherungsverhältnisses sind gemäß dem Interesse des Klägers die begehrten Versicherungsleistungen maßgeblich.

Verzug des Versicherungsunternehmens

In Versicherungsrechtsfällen geht es um die Geltendmachung von vertraglichen Ansprüchen, was zur Folge hat, dass der Versicherer erst dann zur Tragung von Anwaltskosten verpflichtet ist, wenn er mit seinen Verpflichtungen aus dem Versicherungsvertrag in Verzug ist. Der Versicherungsnehmer tut also gut daran, vor Einschaltung des Rechtsanwaltes dem Versicherer nachweisbar eine genau fixierte Frist zur Erfüllung seiner Verpflichtungen zu setzen.

Inanspruchnahme von versicherungsrechtlichen Spezialisten

Die Einschaltung von qualifizierten rechtlichen Beratern hat im Falle einer Deckungsstreitigkeit mit dem Versicherungsunternehmen in aller Regel schon im außergerichtlichen Bereich erhebliche Vorteile für den Versicherungsnehmer und Geschädigten bzw. ermöglicht diesem erst, in fachlich qualifizierteer Weise dem Versicherungsunternehmen entgegenzutreten.

 

Kontakt

Rechtsanwaltskanzlei
RA Diplom-Exportwirt
Gerald E. Bitzer
Dahlienstr. 19
D-80935 München

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage:
http://www.rabitzer.de

Tel +49 89 313 4154
Fax +49 89 3584 6926
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com